Suche mit


hau-ab.de

Breakout spielen

Tipps & Co.











Impressum


Links für alle, die nicht mehr weiter wissen...



Suche bei Wikipedia und IMDB (und dem Web):

Tipps:


Channel Title: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Brexit: Brüssel meldet Post aus London: Erstmals hat die britische Regierung Änderungswünsche für den Brexit-Vertrag nach Brüssel geschickt. Die EU prüft die Papiere jetzt. Den Finnen geht langsam die Geduld aus. Sie setzten Johnson eine Frist.
  • Gesucht: Klimaschutz, der nicht weh tut: Die Koalition sucht ihren Klima-Kurs - ein großer Wurf soll es werden. Mindestens. Am Abend ringen die Koalitionäre um Kompromisse. Karin Dohr über Konflikte, Kohlendioxid und Klimaschützer.
  • Rechte Umweltpolitik: Wenn Klima- zum Heimatschutz wird: Während die AfD gegen Windkraft und für den Diesel kämpft, entdecken rechte Parteien in anderen EU-Staaten zunehmend den Klimaschutz. Sie versuchen, das Thema neu zu besetzen. Von Patrick Gensing.
  • Fragen und Antworten: Tipps für den Klimastreik: Wer am Freitag für das Klima auf die Straße gehen will, muss Urlaub nehmen oder Überstunden abfeiern. Denn es gibt in Deutschland kein politisches Streikrecht. Was "Klimastreikende" noch beachten sollten.
  • Fall Lübcke: Generalbundesanwalt ermittelt in weiterem Fall: Der Generalbundesanwalt ermittelt nun auch wegen eines Mordversuchs an einem Asylbewerber gegen Stephan E. Der mutmaßliche Mörder von Walter Lübcke soll den Iraker 2016 attackiert haben. Von Holger Schmidt.
  • BAMF überprüft Asylentscheide: fast alle korrekt: Bei einer Überprüfung positiver Asylentscheide sind kaum Fehler oder Versäumnisse festgestellt worden. 97 Prozent stellten sich als korrekt heraus. Auch ein umstrittener Fragebogen schnitt positiv ab.
  • Trotz Kooperationsverbot: SPD in Sassnitz stimmt mit AfD: Eigentlich ist es in der SPD beschlossene Sache, dass es keinerlei Kooperation mit der AfD geben soll. In Sassnitz sehen die Genossen das offenbar anders - zum Entsetzen der Landespartei.
  • Trisomie-Bluttest sollen in Einzelfällen Kassenleistung werden: Schwangere Frauen sollen Bluttests auf ein Down-Syndrom und andere Trisomien künftig unter engen Voraussetzungen von der Krankenkasse bezahlt bekommen. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss.
  • Möglicher Dokumentenmissbrauch: "Handfester Skandal" bei Airbus?: Mitarbeiter des Flugzeugbauers Airbus stehen im Verdacht, sich Planungsunterlagen der Bundeswehr beschafft zu haben. Mitglieder des Verteidigungsausschusses sind empört. Von Sabine Müller.
  • Rückruf bei VW und Porsche wegen Airbag-Problemen: Weil der Airbag im Einzelfall ungewollt ausgelöst werden kann, rufen VW und Porsche weltweit 227.000 Fahrzeuge zurück. In Deutschland sind mehr als 55.000 Autos von dem Rückruf betroffen.
  • EuGH-Urteil: Autoersatzteile werden vorerst nicht billiger: Der EuGH hat entschieden: Autohersteller müssen freien Händlern vorerst keine umfassenden Informationen zu Autoersatzteilen liefern. Auf billigere Reparaturen können Kunden aber ab September 2020 hoffen. Von Gigi Deppe.
  • Bahn verbietet Beraterverträge für Ex-Manager: Die Bahn will zukünftig keine Beraterverträge mehr mit ihren Ex-Managern oder Politikern abschließen. Das beschloss der Aufsichtsrat. Auch für ihre klaffende Finanzlücke hat die Bahn eine Idee.
  • Israel: Netanyahu will große Koalition mit Gantz: Nach der Parlamentswahl in Israel kommen weder der rechtskonservative Block noch das Mitte-Links-Bündnis auf die erforderliche Mehrheit der Sitze. Jetzt rief Premier Netanyahu seinen Rivalen zur Bildung einer Einheitsregierung auf.
  • Trudeau entschuldigt sich für Foto: "Bin stocksauer auf mich": Mitten im Wahlkampf holt Kanadas Premier ein Foto ein, das ihn vor fast 20 Jahren mit dunkel geschminktem Gesicht bei einer Party zeigt. Trudeau gibt sich zerknirscht und räumt ein, sich damals rassistisch verhalten zu haben.
  • Atomunglück von Fukushima: Top-Manager freigesprochen: Achteinhalb Jahre nach der Atomkatastrophe in Fukushima sind drei frühere Topmanager des Kraftwerkbetreibers Tepco freigesprochen worden. Ihnen war Fahrlässigkeit mit Todesfolge vorgeworfen worden. Von Bernd Musch-Borowska.
  • Vereinte Nationen: Immer weniger Kinder und Mütter sterben: Immer noch stirbt laut den UN alle elf Sekunden eine schwangere Frau oder ein neugeborenes Baby. Die Sterblichkeitsraten sind dennoch weltweit auf einem neuen Tiefstand. Hauptgrund: ein verbesserter Zugang zur Gesundheitsversorgung.
  • Eine portugiesische Region kämpft gegen geplanten Lithiumabbau: Die Aussichten für die strukturschwache Region könnten blendender nicht sein: Durch den Abbau von Lithium würden im Norden Portugals zahlreiche Arbeitsplätze entstehen. Nur - die Anwohner wehren sich. Von Marc Dugge.
  • Anschlag in Afghanistan: Tote durch Autobombe vor Klinik: Fast täglich kommt es derzeit in Afghanistan zu Anschlägen. Mindestens 20 Menschen starben nun bei der Explosion einer Autobombe vor einem Krankenhaus im Süden des Landes. Die Taliban reklamierten die Tat für sich.
  • Österreich wird EU-Mercosur-Abkommen wohl kippen: Im österreichischen Nationalrat haben Abgeordnete gegen das geplante Mercosur-Abkommen zwischen der EU und dem südamerikanischen Staatenbund gestimmt. Damit wird der Pakt in Brüssel wohl am Widerstand aus Wien scheitern.
  • Ausstellung in Düsseldorf: Pierre Cardin - der "Fashion Futurist": In den 1960er-Jahren brachte Pierre Cardin grelle Farben und einen futuristischen Look auf die Laufstege in Paris. Der Düsseldorfer Kunstpalast zeigt Werke des heute 97-jährigen Modeschöpfers - hier ein Eindruck in Bildern.
  • Neuer Anstrich für Deutschland junge Maler: Nicht jeder junge Maler hat einen so berühmten Mentor wie der heute weltberühmte Baselitz in seinen frühen Tagen. Deshalb zeigen jetzt gleich drei Museen, wie heute 30-40-jährige deutsche Künstler arbeiten. Von Friederike Hofmann.
  • Tagesschau-Nachrichten im Messenger: Morgens und abends die wichtigsten Nachrichten im Überblick, Eilmeldungen und das Top-Thema des Tages #kurzerklärt: Das ist die Tagesschau im Messenger. Jetzt kostenlos abonnieren!
  • Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren: Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.
  • Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio: Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.
  • Arbeitsminister Heil will flexibles Arbeiten fördern: Mehr Home-Office, Arbeitszeitkonten, Milde für Hartz-IV-Neuempfänger: Arbeitsminister Heil will Arbeitnehmern das Leben mit einer Reihe von Reformvorschlägen leichter machen.
  • Fehlbildungen: Experten warnen vor voreiligen Schlüssen: Nach der Geburt mehrerer Kinder mit Hand-Fehlbildungen in Nordrhein-Westfalen warnen Medizinexperten vor Panik: Bislang sei keine systematische Häufung belegt. Gesundheitsminister Spahn versprach Aufklärung.
  • Migrantenlager in Libyen: Suleiman will nach Europa: Eine Familie aus dem Sudan hat Tausende Kilometer durch die Wüste hinter sich gebracht. Nun sitzt sie im Bürgerkriegsland Libyen fest - und kennt nur ein Ziel: nach Europa, um jeden Preis. Von Anne Allmeling.
  • Iran-Konflikt: USA setzen auf Diplomatie und Druck: Mit Vorwürfen und der Androhung neuer Sanktionen haben die USA die Spannungen mit dem Iran verschärft. Außenminister Pompeo sprach von einem "kriegerischen Akt" Teherans. Dennoch setzen die USA zunächst auf Diplomatie.
  • Neuer US-Sicherheitsberater: Wofür steht Robert O'Brien?: Robert O'Brien wird US-Präsident Trumps neuer nationaler Sicherheitsberater. Wie sein Vorgänger Bolton ist auch er ein außenpolitischer Hardliner. Doch auch mit Diplomatie kennt er sich aus. Von Arthur Landwehr.
  • Greta Thunbergs Amerika-Mission: Umweltbewusstsein, Vermeidung von Plastikmüll, erneuerbare Energien - in weiten Teilen der USA ist das kein Thema. Greta Thunberg ist nun gekommen, um das zu ändern. Von Torben Ostermann.
  • Trump will Kalifornien Sonderrecht für Abgas-Regeln nehmen: Im Kampf gegen Smog darf Kalifornien seit 50 Jahren strengere Abgas-Regeln erlassen als bundesweit vorgesehen. US-Präsident Trump will dieses Sonderrecht nun kassieren. Sein Versprechen: Das bringe Jobs - und sauberere Autos.
  • Unternehmen und der Brexit: "Ein Spiel mit dem Feuer": Die deutsche Industrie warnt, der Brexit-Kurs in London sei "ein Spiel mit dem Feuer". Es könnte auch hier eine hohe fünfstellige Zahl von Arbeitsplätzen betroffen sein. Von Philipp Wundersee und Mirja Fiedler.
  • Agentur für Sprunginnovationen soll bahnbrechenden Ideen helfen: Erfindungen, die das Leben radikal verändern, kamen in den vergangenen Jahren nicht mehr aus Deutschland. Das soll sich wieder ändern, dank der neuen Agentur für Sprunginnovationen. Was sich dahinter verbirgt, erklärt Martin Schmidt.
  • US-Notenbank Fed senkt erneut den Leitzins: Im Juli senkte die US-Notenbank Fed den Leitzins erstmals seit der Finanzkrise. Jetzt wird die Rate um einen weiteren Viertelpunkt gekappt. US-Präsident Trump reicht das nicht - er spricht von einem Versagen der Fed.
Channel Title: heise online News

Einfach günstiger telefonieren