Suche mit


hau-ab.de

Breakout spielen

Tipps & Co.











Impressum


Links für alle, die nicht mehr weiter wissen...



Suche bei Wikipedia und IMDB (und dem Web):

Tipps:


Channel Title: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Corona-Pandemie: RKI für Maskenpflicht an Schulen bis 2022: RKI-Chef Wieler hat sich dafür ausgesprochen, die Schutzmaßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr beizubehalten, da auch Kinder schwer an Covid-19 erkranken können. Unterdessen sinkt die Inzidenz in Deutschland auf 6,2.
  • Liveblog:++ Israel führt Maskenpflicht wieder ein ++: Wegen des Anstiegs von Neuinfektionen verhängt Israel eine neue Maskenpflicht für Innenräume. Wissenschaftler empfehlen eine Auffrischungsimpfung für Ältere und Menschen mit Immunschwäche im Herbst. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  • Gesetzesänderung: Einreiseregeln können künftig länger gelten: Der Bundestag hat eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen: Einreisebeschränkungen können auch ohne epidemische Lage in Deutschland gelten. Gleichzeitig entfallen ab heute Beschränkungen für Geimpfte aus Drittstaaten.
  • Coronavirus-Lage in Deutschland - aktuelle Zahlen: Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.
  • Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland: Wie viele Menschen in Deutschland sind gegen Corona einmal oder vollständig geimpft? Wie kommen die Impfungen in den Bundesländern voran? Welche Impfstoffe werden genutzt? Die Impfzahlen im Überblick.
  • Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19: Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.
  • Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?: Die Covid-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ein Problem besteht darin, ausreichend Intensivbetten bereitzustellen. Die aktuelle Situation in Deutschland im Überblick.
  • Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24: Aktuelle Meldungen, hintergründige Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.
  • Tschechien: Spur der Verwüstung nach Tornado: Nach einem Tornado in Tschechien laufen die Rettungsaktionen auf Hochtouren. Dutzende Menschen wurden bei dem Unwetter in der Region Südmähren an der Grenze zu Österreich und der Slowakei verletzt. Es gab mindestens drei Todesopfer.
  • Gesetzesänderung bei Mord: Freigesprochenen droht zweiter Prozess: Mutmaßliche Mörder können künftig auch dann vor Gericht gestellt werden, wenn sie schon einmal freigesprochen wurden. Das soll für Gerechtigkeit sorgen. Aber ist das mit dem Grundgesetz vereinbar? Von Kolja Schwartz.
  • Bundestag beschließt Strafgesetze gegen rechte Hetze: Im Kampf gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus hat der Bundestag mehrere Gesetzespakete beschlossen: So steht künftig die Verbreitung von "Feindeslisten" unter Strafe. Das Parlament billigt zudem Verschärfungen beim Stalking.
  • Bundestag beschließt besseren Schutz für Insekten: Der Bundestag hat eine Reihe von Maßnahmen zum besseren Schutz von Insekten beschlossen. Es geht um strengere Regeln beim Einsatz von Pestiziden sowie weniger Lichtverschmutzung. Landwirte sollen Ausgleichszahlungen erhalten.
  • Mietspiegel-Pflicht für größere Städte beschlossen: Der Bundestag hat eine Reform des Mietspiegel-Rechts beschlossen. Städte mit mehr als 50.000 Einwohnern müssen künftig einen Mietspiegel erstellen. Das soll für Mieter und Vermieter Rechtssicherheit bringen.
  • Gesetzesänderung: Handyverträge werden einfacher kündbar: Kunden sollen Verträge mit Telefonanbietern oder Fitnessstudios künftig einfacher beenden können - der Bundestag beschränkt Vertragslaufzeiten und verkürzt Kündigungsfristen. Erschwert wird aufdringliche Telefonwerbung.
  • Bundestag beschließt neue Verbraucherschutzgesetze: Der Bundestag hat in der Nacht mehrere Gesetze für einen verbesserten Verbraucherschutz auf den Weg gebracht. Im Mittelpunkt stehen Neuerungen bei Verträgen. Die wichtigsten Veränderungen im Überblick.
  • Pflege-Urteil: 24-Stunden-Pflege vor dem Aus?: Das System der 24-Stunden-Pflege alter Menschen funktioniert vor allem mit Hilfe schlecht bezahlter ausländischer Pflegekräfte. Ein Grundsatzurteil setzt dieser Praxis nun Grenzen. Welche Folgen hat die Entscheidung? Ein Überblick.
  • Optimistischer dank Corona-Impfung: Die Verbraucher in Deutschland blicken so optimistisch in die Zukunft wie schon lange nicht mehr. Die steigende Impfquote ist daran offenbar nicht ganz unschuldig.
  • Maßnahmen gegen Extremismus im Bundestag beschlossen: Bundestagspräsident Schäuble und der Ältestenrat wollen laut Informationen des ARD-Hauptstadtstudios hausinternem Rechtsextremismus vorbeugen. Polizisten des Parlaments sollen sich entsprechend geäußert haben. Von P. Eckstein.
  • DeutschlandTrend: 39 Prozent für unionsgeführte Regierung: Eine unionsgeführte Regierung nach der Wahl im September wird bei den DeutschlandTrend-Befragten zwar beliebter - die Befürworter bleiben aber eine Minderheit. Besonders beliebt ist die Unions-Option bei den Älteren.
  • EU-Gipfel streitet über Ungarn und Russland: Der EU-Gipfel wurde von einem erbitterten Streit um das neue ungarische LGBTQ-Gesetz überschattet. Auch auf einen EU-Russland-Gipfel konnte man sich nicht einigen. Einen kleinen Lichtblick gab es beim Covid-Zertifikat. Von Matthias Reiche.
  • Kommentar zum EU-Gipfel: Keine Liebesgrüße nach Moskau: Merkel und Macron wollten Putin Gespräche anbieten - ohne Rücksprache mit anderen EU-Staaten. Kein Wunder, dass das schief ging, meint Alexander Göbel. Dabei muss die EU ihr Verhältnis zu Russland neu definieren, aber selbstbewusst und mit Vorbedingungen.
  • Krise im Libanon: "Warten, dass Gott uns hilft": In Beirut ist es nachts dunkel - der Strom ist knapp. Auch Medikamente und Benzin fehlen. Der Libanon steckt in einer tiefen Wirtschafts- und Finanzkrise. Die Lage verschlimmert sich weiter - ohne Aussicht auf Besserung. Von A. Allmeling.
  • Blinken im tagesthemen-Interview: "Wir müssen kooperieren": US-Außenminister Blinken ist überzeugt: Kein Land kann mit globalen Problemen allein fertig werden. Im tagesthemen-Interview spricht er über den China-Konflikt, den Afghanistan-Abzug - und den Zickzack des Fortschritts.
  • Infrastruktur: US-Senat will Billionen investieren: Monatelang hatten die Parteien im US-Senat um ein Billionen-Infrastrukturpaket gerungen - jetzt durfte Präsident Biden einen Deal verkünden. Den Demokraten im Repräsentantenhaus könnte das aber zu wenig sein.
  • Microsoft stellt Windows 11-Update vor: Microsoft hat einen ersten Ausblick auf das neue Windows 11 gegeben, das Ende des Jahres kommen soll. Auf den ersten Blick ist es wenig revolutionär. Und doch ist eine Neuheit bahnbrechend. Von Marcus Schuler.
  • Nike mit Milliardengewinn und Problemen in China: Das Ausklingen der Corona-Beschränkungen weltweit hat Nike einen Milliardengewinn beschert. Aber in China hat der US-Sportartikelhersteller ein Problem.
  • Hochhauseinsturz nahe Miami: Fieberhafte Suche nach Vermissten: 99 Menschen gelten noch immer als vermisst, nachdem ein Hochhaus nahe Miami teilweise einstürzte. Rettungskräfte suchen in den Trümmern weiter nach Überlebenden. Die Behörden befürchten, dass die Zahl der Toten steigen könnte.
  • Schärferes Klimaschutzgesetz passiert Bundestag: Der Bundestag hat mit den Stimmen der Regierungskoalition das neue Klimaschutzgesetz beschlossen - trotz teils massiver Kritik aus der Opposition. Der geht - mit Ausnahme der AfD - das Gesetz nicht weit genug.
  • Arbeitsrecht: Die 24-Stunden-Pflege gerät ins Wanken: Agenturen vermitteln Pflegekräfte aus Rumänien oder Bulgarien, die alte Menschen zuhause rund um die Uhr versorgen. Auch sie haben Anspruch auf Mindestlohn, entschied das Bundesarbeitsgerichts nun. Kann sich das Modell halten? Von Gigi Deppe.
  • Abschlussbericht zum Amri-Anschlag: Es bleiben offene Fragen: Wie konnte der Attentäter Anis Amri 2016 den Anschlag auf den Berliner Breitscheidplatz verüben? Der zuständige U-Ausschuss sieht unter anderem eklatantes Behördenversagen. Und: Alle Fragen konnte das Gremium nicht klären. Von Alfred Schmit.
  • Orban hält an umstrittenem Gesetz zu Homosexualität fest: Ungarns Ministerpräsident Orban hält an seinem umstrittenen Gesetz zum Verbot von LGBTQ-Inhalten fest. Es sei bereits in Kraft getreten. Einige EU-Staaten fordern nun, Orban klare Grenzen aufzuzeigen.
  • Rolle in Trumps Wahlkampf: Giuliani verliert Anwaltslizenz: Wohl niemand war für Ex-US-Präsident Trump während des Wahlkampfs und danach ein so sichtbarer Verbündeter wie sein Anwalt Giuliani. Wegen "falscher und irreführender Aussagen" hat dieser jetzt aber seine Lizenz verloren.
  • Türkei: Haftstrafe für Kölnerin Örs - Ausreisesperre aufgehoben: Die Kölnerin Gönül Örs ist in Istanbul in einem Terrorprozess zu zehn Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt worden. Trotzdem darf sie die Türkei verlassen. Der Prozess war ebenso widersprüchlich wie das nun ergangene Urteil. Von C. Buttkereit.
  • AfD-Aussteiger packen aus: Wenn Hass zum Alltag wird: Zwei ehemalige AfD-Funktionäre packen aus: Ihre Schilderungen und Chat-Protokolle bieten einen Einblick in das Innenleben der AfD und ihrer Jugendorganisation: Rassismus, Gewaltfantasien und Hass auf Homosexuelle gehören zum Alltag.
  • Geheimes Netzwerk: Das "rechte Phantom" der AfD: AfD-Spitzenkandidatin Weidel und der Bundesschatzmeister der Partei wollen ein Netzwerk untersuchen, das innerparteiliche Prozesse massiv beeinflusst haben soll. Hintergrund sind Recherchen von NDR, WDR und der "Zeit".
  • SPD erklärt Wehrhafte-Demokratie-Gesetz für gescheitert: Die Koalition aus Union und SPD wird das Wehrhafte-Demokratie-Gesetz nicht mehr umsetzen. Die SPD hat das Vorhaben für gescheitert erklärt und wirft der Union eine Dauerblockade vor. Von Patrick Gensing.
  • CureVac: Keine Zeit für kritische Fragen der Aktionäre: Trotz schlechter Studienergebnisse ihres Corona-Impfstoffs will die Biotechfirma CureVac nicht aufgeben. Auf der digitalen Hauptversammlung kündigt der Vorstand an, an der Zulassung festzuhalten. Nachfragen sind nicht erlaubt. Von Tim Diekmann.
  • Achtet die EZB genug auf das Risiko von Immobilienblasen?: Die steigenden Hauspreise spiegeln sich bislang nicht in der Inflationsrate wider. Sie werden dort nämlich gar nicht berücksichtigt. Die EZB will das ändern - doch Experten geht dies nicht weit genug. Von A. Göpfert.
  • BASF und Vattenfall bauen weltgrößten Windpark: Der Chemiekonzern BASF investiert über eine Milliarde Euro in einen Offshore-Windpark vor der niederländischen Nordseeküste. Der Strom soll dem Unternehmen dabei helfen, seine Klimaziele zu erreichen.
  • Marktbericht: DAX ohne Aufwärtsdynamik: Joe Biden hat einen Deal zum billionenschweren Infrastrukturpaket verkündet. In Deutschland steigt der Optimismus der Verbraucher. Der DAX tut sich dennoch schwer.
  • Impfungen für Kinder: Wie gezielt Angst gemacht wird: Impfungen für Kinder sind ein sensibles Thema, widersprüchliche Einschätzungen und Panikmache sorgen für Verunsicherung. Zudem kann das Thema zu schweren Konflikten in Familien führen, wie eine Jugendliche im faktenfinder-Podcast berichtet.
  • faktenfinder-Podcast: Aufklären über "Fake News": Im faktenfinder-Podcast der tagesschau sprechen Anja Reschke und Michail Paweletz mit Fachleuten über irreführende Meldungen, Verschwörungslegenden und die Muster hinter Kampagnen zur Desinformation.
Channel Title: heise online News

Einfach günstiger telefonieren