Suche mit


hau-ab.de

Breakout spielen

Tipps & Co.











Impressum


Links für alle, die nicht mehr weiter wissen...



Suche bei Wikipedia und IMDB (und dem Web):

Tipps:


Channel Title: tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

  • Corona-Pandemie: Inzidenz steigt auf 772,7: Die Sieben-Tage-Inzidenz hat einen neuen Höchstwert erreicht: Sie liegt nun bei 772,7. Dem Robert Koch-Institut wurden 135.461 Neuinfektionen gemeldet. Ärztevertreter sehen die Kliniken in wenigen Tagen an ihrer Belastungsgrenze.
  • Corona-Testzentren: Wenn die Prüfer zum Testen kommen: Ob in Pavillons oder Kiosk-Hinterzimmern: Immer mehr Corona-Teststellen werden eröffnet. Aber nicht alle arbeiten seriös. Kontrolleure prüfen, ob alles richtig läuft. Von Christian Kretschmer.
  • Liveblog: ++ Hälfte der Bevölkerung ist geboostert ++: In Deutschland haben knapp 41,7 Millionen Menschen eine Auffrischungsimpfung erhalten - etwas mehr als die Hälfte der Bevölkerung. Die Veranstaltungsbranche erwartet eine Kündigungswelle. Die Entwicklungen im Liveblog.
  • Umgang mit Omikron-Variante: Politik sucht Strategie: Die rasante Ausbreitung der Omikron-Variante droht immer mehr zur Belastungsprobe für die Infrastruktur zu werden. Wie soll man auf die Lage regieren? In der Politik gibt es unterschiedliche Ansätze. Von Jonas Pospesch.
  • Coronavirus-Lage in Deutschland - aktuelle Zahlen: Welche Landkreise sind momentan besonders betroffen? Wie ist die Tendenz beim Inzidenzwert? Wie läuft die Impfkampagne, und wie ist die Lage auf den Intensivstationen? Ein Überblick mit interaktiven Coronavirus-Karten und -Grafiken.
  • Covid-19: Wie ist die Lage auf den Intensivstationen?: Die Covid-19-Pandemie stellt das Gesundheitssystem vor große Herausforderungen. Ein Problem besteht darin, ausreichend Intensivbetten bereitzustellen. Die aktuelle Situation in Deutschland im Überblick.
  • Aktueller Stand der Corona-Impfungen in Deutschland: Wie viele Menschen in Deutschland sind gegen Corona einmal oder vollständig geimpft? Wie kommen die Impfungen in den Bundesländern voran? Welche Impfstoffe werden genutzt? Die Impfzahlen im Überblick.
  • Coronavirus weltweit: Aktuelle Fallzahlen zu Covid-19: Wo nehmen die Neuinfektionen mit dem Coronavirus zu? Wo gibt es die meisten Todesfälle? Ein interaktiver Überblick von tagesschau.de zeigt die aktuellen Covid-19-Zahlen in mehr als 180 Ländern.
  • CDU-Parteitag: Warum Merz auch enttäuschen könnte: An Selbstbewusstsein mangelt es ihm nicht, doch die Erwartungen sind groß: Die CDU macht heute Friedrich Merz zum neuen Chef - und dann? Sabine Henkel über einen Mann, der nicht von gestern sein will.
  • Livestream: Die Nachrichten auf tagesschau24: Aktuelle Meldungen, vertiefende Analysen und Interviews: Verfolgen Sie das Programm des ARD-Nachrichtenkanals tagesschau24 hier live.
  • NATO kündigt große Militärübung im Mittelmeer an: Die USA haben ein großes NATO-Manöver im Mittelmeer angekündigt. Laut US-Außenministerium hat dies nichts mit dem sich zuspitzenden Ukraine-Konflikt zu tun. Deutschland erklärte indes, der Ukraine medizinische Hilfsgüter schicken zu wollen
  • Streit über Verantwortung für Angriff auf Gefängnis im Jemen: Dutzende Menschen wurden bei einem Angriff auf ein jemenitisches Gefängnis getötet, das offenbar als Lager für Flüchtlinge diente. Huthi-Rebellen machen die im Land kämpfende Militärkoalition dafür verantwortlich - doch diese dementiert.
  • Viele Tote bei IS-Angriffen in Syrien und im Irak: Mehr als 70 Menschen sind bei zwei Angriffen der Terrormiliz IS ums Leben gekommen. In Syrien attackierten die Islamisten ein Gefängnis. Im Nachbarland Irak wurde ein Militärstützpunkt überfallen.
  • Montenegro und die NATO: Das ungeliebte Bündnis: Vor vier Jahren trat der Balkanstaat Montenegro der NATO bei - gegen den Widerstand Russlands. Heute ist die Unterstützung der Bevölkerung für die NATO die niedrigste in allen Mitgliedsstaaten. Wie konnte es dazu kommen? Von N. Neumaier.
  • Lage an polnisch-belarusischer Grenze weiter angespannt: An der belarusisch-polnischen Grenze bleibt die Lage angespannt. Warschau ignoriert den Wunsch der EU nach mehr Transparenz. Das erlebten auch Politiker der Linken, die sich vor Ort ein eigenes Bild machen wollten. Von M. Reiche.
  • Großbritannien: Inflation belastet Millionen von Haushalten: Die Inflation in Großbritannien wird für Millionen Haushalte zur finanziellen Belastung. Vor allem Energie droht ab April deutlich teurer zu werden. Betroffene und Experten sehen die Regierung in der Pflicht. Von I. Köhler.
  • Bundesregierung zu EU-Taxonomie: Nein zur Atomkraft gegenüber EU - Gas als Brückentechnologie: Kurz vor Ablauf der Frist hat die Bundesregierung zu den Plänen der EU-Kommission Stellung bezogen, Atomkraft und Gas als "nachhaltig" einzustufen. Bei der Atomkraft ist es ein klares Nein. Gas erachtet die Koalition als "Brückentechnologie".
  • Gesetzentwurf: Mindestlohn soll zum 1. Oktober auf zwölf Euro steigen: Die Erhöhung des Mindestlohns war ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD. Wie nun aus einem Gesetzentwurf hervorgeht, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt, soll er zum 1. Oktober auf zwölf Euro steigen. Von Moritz Rödle.
  • Kabinett: G7-Vorsitz und Planungsbeschleunigung als Schwerpunkte: Zwei Themen bestimmten die erste Klausurtagung des neuen Kabinetts: der deutsche G7-Vorsitz und die Verkürzung von Planungsverfahren. Schon im Sommer soll es bei letzterem "vorzeigbare Ergebnisse" geben.
  • Limburger Bischof Bätzing kritisiert Benedikt XVI.: Die katholische Kirche hat nach den Worten des Limburger Bischofs Bätzing massiv an Vertrauen eingebüßt. Im Zusammenhang mit dem Missbrauchskandal sieht er ein "desaströses Verhalten" - und erwähnte dabei ausdrücklich auch Benedikt XVI.
  • Müllberge aus Fast Fashion: Afrikas Second-Hand-Alptraum: Hunderte Tonnen Second-Hand-Kleidung landen täglich allein in Ghana. Doch viel davon wandert in den Müll. Die Billigware ist längst zu einer Gefahr für Natur und Mensch geworden. Von Dunja Sadaqi.
  • Handball-EM: Deutschland verliert gegen Norwegen: Die von zahlreichen Corona-Fällen geplagten deutschen Handballer haben bei der Europameisterschaft den nächsten Rückschlag gegen Norwegen kassiert. Die Hoffnung auf das Halbfinale wird immer geringer.
  • Fußball-Bundesliga: Arminia Bielefeld schockt Eintracht Frankfurt: Abstiegskandidat Arminia Bielefeld hat in der Fußball-Bundesliga einen Coup gelandet. Die Ostwestfalen verpassten Eintracht Frankfurt mit 0:2 im Kampf um die internationalen Plätze einen herben Dämpfer.
  • Tonga nach dem Vulkanausbruch: Langsam kehrt das Leben zurück: Ein Vulkanausbruch hatte den Inselstaat Tonga zeitweise völlig von der Außenwelt abgeschnitten. Nun kommen erste Hilfsgüter an, Telefone funktionieren wieder - und es mehren sich Geschichten von Überlebenden. Von L. Bodewein.
  • Merkel verzichtet auf CDU-Ehrenvorsitz: Angela Merkel will nicht Ehrenvorsitzende der CDU werden. Das Amt passe nicht mehr in die Zeit. Sie wolle ihre Verbundenheit mit der Partei in der Zukunft in anderer Form zeigen. Letzter Ehrenvorsitzender der CDU war Helmut Kohl.
  • Coronavirus: 155 Länder als Hochrisikogebiete eingestuft: 19 weitere Länder werden ab Sonntag Hochrisikogebiete, darunter Tunesien und die Malediven. Damit gelten 155 Staaten als Hochrisikogebiete - gut drei Viertel aller rund weltweit 200 Länder.
  • Missbrauchsgutachten: Mehr Konsequenzen von Politik gefordert: Immer mehr Stimmen werden laut, die bei der Aufklärung von Missbrauch in der katholischen Kirche den Staat auffordern, einzugreifen. Die Politik müsse mehr tun, sagt der Missbrauchsbeauftragte der Regierung.
  • Vor Parteitag: Das große Drängeln in der CDU: Es könnte ein langweiliger CDU-Parteitag werden. Schließlich steht Merz als neuer Chef schon fest. Dass es wohl doch spannend wird, liegt am Gerangel dahinter. Von Kirsten Girschick und Kristin Schwietzer.
  • Olympia-Boykott: Eine klare Position der Bundesregierung fehlt: In knapp zwei Wochen starten die Olympischen Spiele. Mehrere Staaten haben angekündigt, die Spiele diplomatisch zu boykottieren. Die Bundesregierung hält sich weiter bedeckt - doch die Rufe nach einer Antwort werden lauter. Von Philipp Eckstein.
  • Kommentar: Viele Gespräche, wenig Entspannung: Es war die Woche der Diplomatie: Mit einer Serie von Treffen mit Russland und den Bündnispartnern versucht auch die Bundesregierung, die Kriegsgefahr für die Ukraine einzudämmen. Kai Küstner meint, dass es bisher keine handfeste Erfolge gibt.
  • Treffen Blinken-Lawrow: "Russland ist zur Geopolitik zurückgekehrt": Ohne Ergebnis haben die Außenminister der USA und Russland ihr Treffen beendet. Beide hätten ohnehin nur Maximalforderungen ausgetauscht, sagte der Sicherheitsexperte Kaim im tagesschau24-Interview. Von einem Konsens seien beide Mächte weit entfernt.
  • Nach Forderung Russlands: Rumänien will Verstärkung statt NATO-Abzug: Russlands Forderungen nach einem NATO-Abzug aus Rumänien weist Bukarest strikt von sich: Präsident Johannis begrüßt US-Pläne, die Militärpräsenz zu verstärken. Auch Nachbarstaat Bulgarien positioniert sich eindeutig. Von Clemens Verenkotte.
  • Überfälle auf US-Güterzüge: Wilder Westen 2.0: Im großen Stile beklauen Diebe derzeit Züge, die über Los Angeles fahren. Noch während der Fahrt knacken sie die Schlösser, räumen die Waren aus und hinterlassen Müllberge auf den Schienen. Die Polizei ist hilflos. Von Katharina Wilhelm.
  • Lawrow: Russland erwartet baldige US-Antwort auf Forderungen: Das Gespräch sei "offen" verlaufen, sagten US-Außenminister Blinken und Russlands Außenminister Lawrow - Blinken warnte aber erneut vor einem Angriff auf die Ukraine. Die USA sollen nun schriftlich auf russische Forderungen antworten.
  • US-Sänger Meat Loaf mit 74 Jahren gestorben: Der US-Sänger Meat Loaf ist tot. Er starb laut seiner Facebook-Seite in der vergangenen Nacht im Alter von 74 Jahren. Meat Loaf, mit bürgerlichem Namen Marvin Lee Aday, wurde vor allem mit dem Album "Bat out of Hell" berühmt.
  • EU öffnet offizielle Vertretung in Afghanistan: Die EU richtet eine "minimale Präsenz" in Afghanistan ein, einen Botschafter sendet sie jedoch nicht. Auch Norwegen will Gespräche mit den Taliban führen, um die aktuelle Notlage in dem Land zu lindern.
  • Neue Typen politischer Straftäter: Gefährder ohne Kategorie?: Die Szene der selbsternannten "Querdenker" und Verschwörungsideologien stellt die Polizei zunehmend vor Herausforderungen - etwa bei der Einordnung von Straftaten und der Einstufung von Gefährdern. Von Florian Flade.
  • Deutsche Steueroasen im Visier: Zum Schein konnten sich Unternehmen jahrelang nahezu unbehelligt an Orten mit niedrigen Gewerbesteuersätzen niederlassen. Nach Informationen von NDR, WDR und SZ prüfen nun Bund und Länder die fragwürdige Praxis.
  • Diplomatischer Disput um Einäscherung eines Marokkaners: In Frankfurt am Main wurde die Leiche eines Marokkaners eingeäschert - entgegen dem muslimischen Bestattungsritus und ohne dass Angehörige darüber informiert waren. Der Fall zieht laut SWR politische und diplomatische Kreise.
  • Autonomes Fahren: Was Mercedes anders macht als Tesla: Mercedes arbeitet beim Autonomen Fahren künftig mit dem Laser-Radar-Spezialisten Luminar zusammen. Der US-Konkurrent Tesla verfolgt eine völlig andere Strategie. Was unterscheidet die Sicherheitssysteme? Von Mark Ehren.
  • Inflation trifft Familien mit mittleren Einkommens stark: Haushalte in Deutschland sind unterschiedlich stark von der hohen Inflation betroffen. Besonders Familien mit mittleren Einkommen leiden einer Studie zufolge unter den zuletzt deutlich gestiegenen Preisen.
  • Omikron-Explosion: Droht jetzt eine Rezession?: Um gut vier Prozent soll die deutsche Wirtschaft in diesem Jahr wachsen, erwarten Regierung und Ökonomen. Doch die Ausbreitung von Omikron könnte die Prognose durchkreuzen. Gefahr droht auch aus China.
  • Ampel-Parteien beraten frühere Abschaffung der EEG-Umlage: Angesichts hoher Energiepreise wächst in den Ampel-Parteien die Bereitschaft, die EEG-Umlage früher abzuschaffen als geplant. Die FDP sieht darin eine "schnelle und unbürokratische Hilfe", um Verbraucher zu entlasten.
  • Airbus storniert Bestellung von Qatar Airways: Der Streit zwischen Airbus und Qatar Airways über Lackschäden am Modell A350 wird unerbittlicher: Als Reaktion auf eine hohe Schadenersatzforderung der Fluglinie kündigt der Flugzeugbauer einen Auftrag.
  • Gasversorgung: Wer könnte Russlands Lücke füllen?: Wer könnte die Lücke füllen, wenn Russland im Fall einer Eskalation der Ukraine-Krise den Europäern den Gashahn zudreht? Norwegen hat bereits abgewinkt. Die USA wollen mehr liefern. Doch reicht das aus? Von Lothar Gries.
  • Siemens Gamesa trübt Stimmung: Beim Windturbinenhersteller Siemens Gamesa läuft das Geschäft schlecht. Damit ist das Unternehmen nicht allein: Die gesamte Industrie leidet unter steigenden Kosten und langen Genehmigungsverfahren.
  • Marktbericht: Der Ausverkauf geht weiter: Nach den Verlusten des Vortages erfüllten sich heute Hoffnungen auf eine Gegenbewegung an der Wall Street nicht. Zinsängste sorgten weiter für viel Nervosität. Auch der DAX musste Federn lassen.
  • Australian Open: Zverev erreicht souverän das Achtelfinale: Tennisprofi Alexander steht bei den Australian Open zum vierten Mal nacheinander im Achtelfinale. In seiner Drittrundenpartie behauptete sich der beste deutsche Tennisspieler 6:3, 6:4, 6:4 gegen den Qualifikanten Radu Albot aus Moldau.
  • Amateurfußball: Schwarzgeld von womöglich 500 Millionen Euro: Eine ARD-Befragung von mehr als 10.000 Amateurfußballern zeigt, wie viel Geld auch in unteren Ligen fließt - zum Teil an der Steuer vorbei. Insgesamt könnte es um eine halbe Milliarde Euro mutmaßliches Schwarzgeld pro Jahr gehen.
  • Handball-EM: Weitere Corona-Fälle im deutschen Team: Die deutschen Handballer haben bei der Europameisterschaft drei weitere Corona-Fälle zu beklagen. Somit steht Bundestrainer Gislason im Duell mit Titelverteidiger Spanien wie schon gegen Polen nur ein Rumpfteam zur Verfügung.
  • Erweiterung der Farbskala der Corona-Karte der tagesschau: Die Sieben-Tage-Inzidenz erreicht durch die Ausbreitung der Omikron-Variante neue Höchstwerte. Werte, die vor einem Jahr noch undenkbar waren, sind jetzt Realität. Um die Lage adäquat abzubilden, haben wir unsere Corona-Farbskala erneut geändert.
  • Zukunftspodcast: Olympia-Boykott? Was dann?: Mal angenommen, es gibt einen Olympia-Boykott. Ändert China dann seine autoritäre Politik? Oder werden Sportler und Sportlerinnen um ihre Medaillen gebracht? Ein Gedankenexperiment.
Channel Title: heise online News

Einfach günstiger telefonieren